Persönlicher Status und Werkzeuge

Lehrstuhl für Molekulare Nanowissenschaften & Chemische Physik von Grenzflächen

Prof. Dr. Johannes Barth

 

Physik Department E20

TUM Logo Atoms
Das Logo der TU München dargestellt mit 26 CO Molekülen, die individuell auf einer Cu(111) Oberfläche positioniert wurden – die Breite des Schriftzugs beträgt ~ 8 nm.

Die Forschungsaktivitäten am Lehrstuhl E20 zielen auf das fundamentale Verständnis von Phänomenen an Grenzflächen sowie deren Kontrolle zum Design funktioneller niedrig-dimensionaler Nanostrukturen. Wir erforschen und manipulieren einzelne Nano-Objekte und hochorganisierte supramolekulare Systeme. Mittels Rastersondenmikroskopietechniken untersuchen wir die innere Struktur komplexer Moleküle und entwickeln Methoden zur Selbst-Assemblage nanotexturierter Oberflächen. Wir verwenden moderne spektroskopische Techniken zum Studium von Ladungstransfer- und elektronischen Rekonfigurationsprozessen mit äusserster zeitlicher Auflösung. Diese Arbeiten dienen der Entwicklung von autonom verlaufenden Fabrikationsverfahren auf der Nanoskala und ermöglichen das Engineering neuer Materialien mit massgeschneiderten physikochemischen Eigenschaften.

MAP
CRC
IAS

 

E 20 ist Mitglied in:

 

 

 

und wird unterstützt von: